Annett Hering

Mein Weg und meine Arbeitsweise

In meinen ersten 34 Lebensjahren deutete nichts auf die nachfolgenden Entwicklungen hin. Ich wurde rational, pragmatisch und dennoch sehr liebevoll, von meinen Eltern (Lehrerin & Ingenieur) erzogen. Die Rauhnacht-Weisheiten von Opa wurden eher belächelt und gegen die Kräuterkunde von Oma gab es auch ein Mittel. Mein Weg ließ mich in der Hotellerie schnuppern und nach dem Studium der Betriebswirtschaft, 10 Jahre in einem deutsch-schwedischem Großkonzern als Controller und Callcenterleiter die Vor- und Nachteile dieser Strukturen (er)leben.

Die Begegnung mit Feng Shui ergab sich Ende der 90er Jahre irgendwie nebenbei und hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Schon immer sehr begeisterungsfähig und nach ersten prägenden positiven Erfolgen, dass Feng Shui wirklich funktioniert, war ich vollständig infiziert. Es folgte die zertifizierte Ausbildung bei Großmeister Yap Cheng Hai (Yap Cheng Hai Academy Malaysia). Dieser beeindruckende und humorvolle Mann, welcher inzwischen leider nicht mehr unter uns weilt, hat mir mehr als nur klassisches Feng Shui beigebracht… er hat in mir verankert, dass alles, auch das scheinbar nicht Erklärbare erklärbar ist. So konnte ich meinen rationalen Geist öffnen und das manchmal Unfassbare annehmen.

Natürlich gab und gibt es immer wieder Fortbildungen und Berührung mit neuen Themen, die meine Fähigkeiten erweitern und zusätzliche Lösungsansätze in meine Beratungen bringen. Für die, die es ganz genau wissen möchten, gibt es unten eine Auflistung meiner Ausbildungen.

In der Zwischenzeit kam meine Tochter zur Welt – mittlerweile ein Teenager. Wir leben glücklich am Rande von Dresden auf einem Dreiseitenhof.

Im Laufe der Jahre habe ich Privatkunden bei Um- und Neubau begleitet. Bei Firmen, Praxen und Geschäften konnte ich neben der Gestaltung nach Feng Shui auch mein Wissen in ganzheitliche Konzepte wie z.B. die Logogestaltung einfließen lassen. Zahlreiche Immobilienfirmen und Bauträger kaufen inzwischen kein Objekt mehr ohne meine Vorabanalyse – und bebauen erst nach durchgeführter Landheilung.

Das Jahr 2002 war dann die Sollbruchstelle in meinem Geschäftsleben… der sichere Angestelltenjob keine Option mehr. Ich kehrte in meine Heimat zurück und eröffnete in der schönen Kunsthofpassage in Dresden das Feng Shui Haus. Das Konzept: schöne Geschenkartikel, spirituelle und dennoch bodenständige Sortimente, Themenabende, die es sonst nirgendwo gibt und eine kuschelige Beduinen-Teestube… seit nunmehr 16 Jahren erfolgreich auch mit Geschäften in Pirna und Leipzig. Weitere Standorte sind in Planung.

Im Laufe der Jahre sammelte ich weiter Feng Shui-Beratungspraxis. Bei der Schamanin Denise Linn lernte ich das Reinigen von Energien in Räumen (Spaceclearing) und bei Prof. Dr. Jes Lim (Qi-Mag Institute) das Heilen des Landes (Geomantie). Mein „Baukasten“ fühlt sich jetzt rund an. Auf einem energetisch geheiltem Stück Land kann klassisches Feng Shui optimal wirken. Räume, welche durch Spaceclearing von ihren Altlasten gereinigt wurden, verbessern das Lebensgefühl… der Mensch kann sich frei entwickeln.

ICH BERATE SIE GERN

Annett Hering

"Du kannst den Wind nicht ändern, aber Du kannst die Segel anders setzen." Aristoteles